Weiter direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].

Inhalt der Website: Isabella Uhlmann - Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten und unterstützen war schon als junge Frau ein grosses Anliegen von mir, und ist es noch heute. Mit grosser Liebe versuche ich dieser immer wieder neuen Aufgabe nachzukommen. Mein Wunsch zu verstehen, und auf allen drei Ebenen von Körper - Seele - Geist zu arbeiten, hat dahin geführt, dass ich die Rückführungen (auf Wunsch) immer mehr mit Körperarbeit kombiniere. Seelische Hintergründe aufzudecken und dem Körpersymptom entlang zu gehen erscheint mir sinnvoll und ganzheitlich. So können durch seelische und körperliche Berührungen Vorstellungen und Blockaden aufgelöst werden. Neue Wege und Potenziale werden frei und sichtbar.

Hinweis: Sie haben die von uns definierten Style-Sheets (CSS) abgeschaltet oder Sie nutzen leider einen älteren Browser, daher wird diese Seite anders dargestellt.

Hinweis: Weitere Informationen über die Darstellung dieser Website finden Sie in den Besucherinfos

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser wie Internet Explorer 9, Safari 5 oder Firefox 5, da sonst die Website nicht korrekt dargestellt wird.
Home
Häufig gestellte Fragen
[ Startseite ·  ]
[ Kontakt ·  ]
[ Newsletter ·  ]
[ Download ·  ]
[ Links ·  ]
[ Inhalt ·  ]
[ Impressum ·  ]
[ Datenschutz ·  ]
[ Suche ]

Häufig gestellte Fragen zu Hypnosesitzungen


Liebe Leserin, lieber Leser,
bei Fragen kontaktieren Sie mich, gern gebe ich Ihnen Auskunft. Oftmals sind es jedoch ähnliche Fragen, welche ich untenstehend beantworte.

  1. Wie komme ich in eine hypnotische Trance?
    Durch eine sogenannte Tranceinduktion. Dazu gibt es verschiedenste Möglichkeiten, welche im Vorgespräch besprochen werden, um die für Sie geeignetste Form zu finden.                                                                                                                                                            
  2. Ist jeder hypnotisierbar?
    Wichtigste Voraussetzung dafür ist, dass SIE es auch wirklich wollen. Ihre Bereitschaft, Ihre Motivation sind die Kraft und der Antrieb.  Es gibt einige Ausnahmen, lesen Sie bitte unter Kontraindikationen.                                                                                                                                                                         
  3. Kann ich mich nachher noch an die Hypnose erinnern?
    Meistens. Es kann vorkommen, dass Sie sich in einer sehr tiefen Entspannung befunden haben und Sie sich an einzelne Fragmente der Sitzung nicht mehr erinnern können. Normalerweise wissen Sie jedoch alle, was Sie erlebt haben und was besprochen wurde.  
                                                                  
  4. Bin ich in der Hypnose willenlos? 
    Nein. Suggestionen, welche Ihnen, Ihrem Weltbild und Ihren überzeugungen widersprechen, werden von Ihrem Unterbewusstsein nicht angenommen, was bewirken kann, dass Sie aus der Trance kommen. Ein verantwortungsvoller und kompetenter Therapeut wird Ihnen nur Angebote machen, welche Ihnen entsprechen.

  5. Kann ich in der Hypnose "stecken bleiben"?
    Nein. Der angenehme Entspannungszustand kann jedoch so intensiv sein, dass SIE am liebsten noch eine Weile in diesem Zustand verweilen möchten. Würde der Therapeut Sie nicht aus Ihrer Trance zurückholen, würden Sie automatisch aus diesen Zustand "zurückkommen" - oder eine Weile einschlafen um dann erfrischt aufzuwachen.

  6. Könnte ich mich selbst hypnotisieren?
    Ja. Jede Hypnose ist gewissermassen eine Selbsthypnose, da Sie mit Ihrer eigenen Kraft und Vorstellung Ihren Trancezustand erreichen. Selbsthypnose ist eine gute Möglichkeit, etwas für sich selbst tun zu können. Informieren Sie sich bei mir oder lesen Sie mehr unter Selbsthypnose

  7. Muss die Hypnose sehr tief sein um zu wirken?
    Man unterscheidet drei Trancetiefen: eine leichte, eine mittlere und eine tiefe. Meist werden Sie sich in einer leichten bis mittleren Trancetiefe befinden, wo Sie sich hinterher auch an alles erinnern können.

  8. Was ist Hypnose nicht?
    All das, was Sie in Hollywoodfilmen und anderen Mythen darüber hören. Es ist kein passiver Zustand, in welchem "etwas mit Ihnen gemacht wird". Sie behalten die Kontrolle über das Geschehen, siehe auch unter Punkt 4.

  9. Wie lange dauert eine Therapie?
    Je nach Anliegen und Therapieauftrag varriert die Therapiedauer zwischen 4 - 10 Sitzungen. Letztendlich ist das jedoch nicht voraussagbar, da die Therapie von vielen Faktoren abhängig ist: Engagement des Klienten, Komplexizität des Themas, um nur einige aufzuzählen.

  10. Wichtig zu wissen:
    Sie können jederzeit NEIN sagen. SIE wissen was Ihnen gut tut, was Sie wollen und wenn Sie eine Grenze ereichen, welche Sie nicht überschreiten wollen, sagen Sie NEIN!

 

 

Isabella Uhlmann

Isabella C. Uhlmann · Praxis: Bergstrasse 31 · CH-8890 Flums · Tel. +41 (0)81 710 54 52 · E-Mail · Lageplan
Meine Internet-Adresse: www.rueckfuehrungen.ch

Diese Website wurde durch Urban Grafik + DTP erstellt und für Menschen und Suchmaschinen optimiert.

Zurück direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].
Ende der Seite.